Willkommen zum neuen kulturis!

Share

Wir freuen uns riesig, denn nach fast einem Jahr Entwicklungszeit (und mindestens genauso viel Konzeptionszeit) ist nun unsere erste Version von kulturis online! Wir sind noch nicht fertig, aber nun ist es Zeit, den Vorhang zu lüften, und das neue kulturis zu präsentieren!

Und jetzt? Wie lege ich los?

  • Erkunde kulturis und lass dich von den Inhalten unten inspirieren. Alle wichtigen Funktionen findest du oben rechts im Menü. Wenn du Fragen oder Feedback hast, dann nutze die Chatfunktion am unteren Bildschirmrand oder schreibe uns eine Mail an hilfe@kulturis.online.
  • Du möchtest selbst Inhalte anlegen oder dir Lesezeichen setzen? Registriere Dir einen Account – gib hierfür Deinen gewünschten Usernamen und deine Mailadresse ein. Nach dem Klick auf „Neues Benutzerkonto erstellen“ erhältst du eine Bestätigungsmeldung und einen Link per E-Mail, über den du Deinen Account aktivieren und Dein Passwort festlegen kannst. Bitte prüfe im Zweifelsfall Deinen Spamordner, falls die Mail nicht nach einer Minute angekommen ist. Nachdem du dich eingeloggt hast, kannst du unter „Mein Konto“ ein öffentliches Profil (z. B. als Künstler:in, Ensemble, Verein oder als Veranstalter:in) oder einen Veranstaltungsort anlegen. Sobald deine Inhalte bereit sind veröffentlicht zu werden stellst du im Editierungsmodus rechts in der Seitenleiste den Status von der Option „Entwurf“ auf „Bitte zur Freigabe“ um. Etwa einmal am Tag prüft unser kulturis-Team aktuell die vorliegenden Inhalte und gibt sie frei oder hält mit Dir Rücksprache, falls es noch etwas zu klären gibt.
  • Unsere „Häufig gestellten Fragen“ (und unsere Antworten dazu 😉) geben dir viele wertvolle Infos, wie kulturis verwendet werden kann.

Wir freuen uns auf dein Feedback, deine Inhalte und über ein Interesse an kulturis!

Highlights im kulturis-Magazin

Bild
Das Team des Boat People Projekt sieht sich die 3-D-Modelle in den AR-Brillen an.
Portrait

Mit der Vision von einer Welt, in der alle Menschen gleich sind

Ein Portrait der Göttinger freien Theatergruppe „Boat People Projekt“

Nina de la Chevallerie und Luise Rist haben das „Boat People Projekt“ 2009 begründet und das Stück „Lampedusa“ auf die „Bühne“ – in diesem Fall in einem Linienbus - gebracht. Anlass war die Situation...

Ute Lawrenz
Veröffentlichungsdatum
Bild
Eine Straße bei nacht mit Sternenhimmel. Über der Straße "schweben" Lichtzeichnungen: eine spiralförmige farbige Lichtröhre
Ankündigung

Wir sind noch lange nicht fertig!

Darüber, wo wir mit kulturis aktuell stehen und was euch noch alles erwartet.

kulturis ist noch nicht fertig, aber wir sind an einem Punkt angelangt, wo wir nicht länger warten möchten, euch erste Ergebnisse unserer neuen Kulturplattform für Südniedersachsen zu präsentieren!

Moritz Steinhauer
Veröffentlichungsdatum
Bild
Menschen stehen im LNS-Park in Duderstadt und blicken auf die Freilichtbühne. Im Hintergrund ist ein Klettergerüst zu sehen, im oberen Bildbereich Blätter eines Baumes.
Portrait

LNS-Kultursommer – Neue Wege nach Corona

Die grüne Open-Air-Bühne im Stadtzentrum wird wieder neu belebt

Eine Open-Air-Bühne für Kulturveranstaltungen im Stadtzentrum, und doch mitten in idyllischer Parklandschaft – das hat Duderstadt seit 1994 zu bieten. Wie lässt sich dort ein bezahlbares Programm für...

Claudia Nachtwey
Veröffentlichungsdatum
Bild
Laura Finke sitzt an einem Tisch auf dem viele Illustrationen liegen und arbeitet an einem Tablet.
Maskierte Zeiten

„Selbstständigkeit und Schwangerschaft – wenn das gelingt, schaff ich alles.“

Maskierte Zeiten: Laura Finke im Gespräch

Wie lässt sich der Einstieg in die Selbstständigkeit und das Leben als Mutter eines Babys unter Pandemiebedingungen unter einen Hut bringen? Im Gespräch erzählt Laura Finke von ihren Erfahrungen. Die...

Dorothea Heise
Ulrich Drees
Veröffentlichungsdatum
Bild
Rolf Predotka (alsia Hangklang) spielt auf einem Stuhl sitzend auf einer Hangdrum. Im Hintergrund ist ein grüner Garten zu sehen.
Maskierte Zeiten

„Die Welt ist Schwingung“

Maskierte Zeiten: Hangklang im Gespräch

Aufräumen gegen die Dissonanz. Für Rolf Predokta, der sich unter dem Künstlernamen Hangklang ganz den obertonreichen Klang- und Naturtoninstrumente, wie beispielsweise dem Hang und anderen Handpans...

Dorothea Heise
Ulrich Drees
Veröffentlichungsdatum

Vorgestellte Kulturschaffende

Vorgestellte Orte

Anstehende Termine