Radikale Männlichkeit

Share

Der eine erzählt vom Austeilen und Auf-die-Fresse-Kriegen, der andere singt die Zeile »butterzart und doch beinhart« und fordert: »Boykott dem binären Komplott«. Wie steht es um die Männlichkeitsbilder in unserer Gesellschaft? Dazu befragen wir Hendrik Bolz alias Testo vom Rapper-Duo Zugezogen Maskulin und Max Gruber, besser bekannt als Drangsal. Bolz schreibt in Nullerjahre (Kiwi 2022) beatsicher von Gewalt, Resignation und Alkohol in seiner Nachwendejugend im Osten. Drangsal bricht in Doch (Ullstein 2022) auf und entschreibt sich in Miniaturen, Gedichten, Kurzgeschichten der Zuschreibung, genau wie in seinen Songtexten. Ein Abend über Literatur, Musik und toxische Männlichkeit, moderiert von der Geschlechterforscherin Louisa Lorenz.

Foto: Gerald von Foris, Greta Baumann

Kommende Termine

Kommende Termine

Galerie

Galerie