Kultur im Zeichen des Euromaidan

Share

Ein ukrainischer Abend

Seit den Protesten des Euromaidan hat sich eine selbstbewusste und anspruchsvolle Kulturszene entwickelt, die wesentlich zum gesellschaftlichen Verständnis der Ukraine mit ihrer demokratischen Ausrichtung beiträgt. Beim Literaturherbst zu Gast sind die Autorin Irina Bondas, die Verlegerin und Übersetzerin Kateryna Mishchenko und die Sängerin Maryana Golovko, die den Abend auch musikalisch gestaltet. Im Gespräch mit der Expertin für osteuropäische Literatur Katharina Raabe geben die drei Einblick in ihre künstlerische Produktion und Auskunft zur Situation im kulturellen Milieu ihres Heimatlandes.

Fotos: privat, Jürgen Bauer

Kommende Termine

Kommende Termine

Galerie

Galerie