Achtsamkeit verstehen und leben

Share

Über den Ursprung und die Praxis

Achtsamkeit ist zum vielgenutzten Schlagwort geworden. Ich-Stärkung, Selbstoptimierung, Arbeitseffizienz, für viele Anliegen wird es als Allheilmittel gepriesen. Doch wo bleibt das »Jetzt-Hier« in diesem zielorientierten, absichtsvollen Handeln und Denken, fragt sich Gerald Weischede in seinem Buch Achtsamkeit verstehen und leben (V&R 2022) und führt zurück zu den traditionellen Wurzeln. Mit Michael Mutz, Professor für Sozialwissenschaften des Sports der Universität Gießen, geht der Göttinger Zen-Meister der richtigen Umsetzung von Theorie in Praxis nach.

Foto: privat

Kommende Termine

Kommende Termine

Galerie

Galerie