„Ich war froh, dass ich auch online Gesang unterrichten konnte.“

Maskierte Zeiten: Tosha im Gespräch

Share
Veröffentlichungsdatum

Ihre Gesangsschüler:innen weiter zu unterrichten, half ihr durch die Pandemie. Tosha, mit bürgerliche Namen Antonina Nagle, ist Sängerin, Gesangslehrerin und Regisseurin. Ihr Repertoire reicht dabei vom Hochzeitslied bis zum Rockabilly, und in Göttingen ist sie nicht zuletzt als Lead-Sängerin der Göttinger Rockabilly-Legende Streetwise und von der Bühne der Blues’n‘ Boogie Küche im Exil bekannt. Seit kurzem tritt sie außerdem als Teil eines Singer-Songwriter-Duo mit Jörg Schein in Erscheinung.

 

„Maskierte Zeiten“ gibt es als Podcast auch hier: und als RSS-Feed

Über das Projekt: Maskierte Zeiten – Kunst hinter Corona

Wie haben regionale Kulturschaffende die „Maskierte Zeit“ der Corona-Pandemie erlebt? Dieser Fragestellung gehen die Fotografin Dorothea Heise mit atmosphärischen Portraits und der Journalist Ulrich Drees in intensiven Gesprächen auf den Grund. Gefördert wird das Projekt vom Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur, dem Landschaftsverband Südniedersachsen, der Stadt Göttingen und von Schwarz Außenwerbung.

Autor:in

Dorothea Heise

Fotografie - Gestaltung - Medienpädagogik

Ulrich Drees

Texter, Redakteur und Autor

Fokus

Fokus

Im Artikel genannt

Im Artikel genannt