Rammelsberger Bergbaumuseum

Share

Das Museum und Besucherbergwerk Rammelsberg in Goslar bringt Denkmal, Geschichte und Arbeit unter Tage zusammen. Drei Museumshäuser präsentieren die Geschichte des Bergwerks und der Arbeit. Die Anlagen des heutigen Museums und Besucherbergwerks, das 1992 von der Unesco auf die Liste der Weltkulturerbestätten aufgenommen wurde, blicken auf mehr als 1000 Jahre Geschichte zurück, heißt es auf der Website des Museums.

Fokus

Fokus

Adresse und Kontakt

Adresse und Kontakt
Adresse

Rammelsberger Bergbaumuseum
Bergtal 19
38640 Goslar
Deutschland

Address location
Öffnungszeiten

Winter

November bis einschließlich März

täglich geöffnet zwischen 9.00 und 17.00 Uhr

letzte Führung startet um 15.30 Uhr

Sommer

April bis einschließlich Oktober

täglich geöffnet zwischen 9.00 Uhr und 18.00 Uhr

letzte Führung startet um 16.30 Uhr

Barrierefreiheit

Rollstuhl-geeignet

Der Rammelsberg ist als barrierefreier Ort für Menschen mit Gehbehinderung geprüft und zertifiziert.
Obwohl es sich beim Museum und Besucherbergwerk Rammelsberg um die Anlagen eines ehemaligen Erzbergwerks handelt, sind bereits ca. 70% der für Besucher zugänglichen Bereiche rollstuhlgerecht ausgelegt. Im Einzelnen sind das folgende Bereiche:

Über Tage:

  • Sonderparkplätze in direkter Nähe des Tors der Werkstrasse mit rollstuhlgerechtem Eingang und Gegensprechanlage
  • behindertengerechte Besuchertoilette
  • die Dauerausstellung ist mit Hilfe eines Fahrstuhls auch mit Rollstuhl über alle drei Etagen erschließbar
  • das Haus hält drei Rollstühle für ältere und gehbehinderte Besucher vor
  • der gesamte Bereich des Museumsrestaurants ist rollstuhlgerecht
  • der Sonderausstellungsbereich im Museumshaus Aufbereitung ist aufgrund der baulichen Substanz (ehemalige Industrieanlage) zu ca. 50 % barrierefrei
  • die Fahrt mit dem Schrägaufzug ist für Gäste im Rollstuhl geeignet
  • weiterhin sind die Veranstaltungsbereiche (ehemalige Schlosserei und Schmiede) rollstuhlgerecht und mit einer behindertengerechten Toilette ausgestattet.

Unter Tage:

Die Führung "Mit der Grubenbahn vor Ort: Bergbau im 20. Jahrhundert" ist für Rollstuhlfahrer geeignet. Ein eigens konzipierter und umgebauter Grubenbahnwagen, ermöglicht es Rollstuhlfahrern und ihren Begleitpersonen an dieser Führung teilzunehmen.