Ausstellung „Maskierte Zeiten“

Share
Status
Findet planmäßig statt
-

Wer alle 30 Motive des „Maskierte Zeiten“-Projekts an einem Ort sehen möchte, hat dazu vom 26.09. bis zum 25.11.2022 im Zuge einer durchgängig frei zugänglichen Ausstellung im GDA Wohnstift in Göttingen in der Charlottenburger Straße 19 Gelegenheit. Im GDA gilt für Besucher Masken- und Testpflicht. Ein Testzentrum ist vor Ort Mo-Fr 8.00-16.30 Uhr, Sa & So 8.00 - max. 15.30 Uhr geöffnet und bietet kostenlose Tests an.

Wie haben regionale Kulturschaffende die „Maskierte Zeit“ der Corona-Pandemie erlebt? Dieser Fragestellung gehen die Fotografin Dorothea Heise mit atmosphärischen Portraits und der Journalist Ulrich Drees in intensiven Gesprächen auf den Grund. Sie portraitierten im Rahmen des Projekts „Maskierte Zeiten“ das Leben von 30 regionalen Künstler:innen während der Pandemie. Ab Ende September werden die Portraits im öffentlichen Raum in Göttingen und Südniedersachsen – in Bushaltestellen, Innenstädten und gesammelt im GDA Wohnstift und während des „DenkmalKunst – KunstDenkmal“-Festivals in Hann. Münden ausgestellt. Parallel dazu sind die Gespräche und weitere Fotos auf kulturis.online, der neuen Kulturwebsite des Landschaftsverbandes Südniedersachsen sowie als Podcasts, abrufbar.

Art der Veranstaltung
Vor Ort
Adresse

GDA Wohnstift Göttingen
Charlottenburger Straße 19
37085 Göttingen
Deutschland

Address location
Profil dieses Veranstaltungsorts
Sicherheitsinformationen

Im GDA gilt für Besucher Masken- und Testpflicht. Ein Testzentrum ist vor Ort Mo-Fr 8.00-16.30 Uhr, Sa & So 8.00 - max. 15.30 Uhr geöffnet und bietet kostenlose Tests an.

Mitwirkende

Mitwirkende

Eintrittskarten und Preise

Eintrittskarten und Preise
Freier Eintritt
Ja

Veranstaltet von